Donnerstag, Juli 24, 2014

Studie: Dating und Social Networking Apps erobern Apple- und Android-Geräte

Online Dating News, Köln -- 24.07.2014 -- 
Wie eine Studie von Midia Research im Mai 2014 ergab, manifestieren sich mobile Anwendungen für Dating und Social Netzworking in den Download-Charts.

Das Marktforschungsunternehmen analysierte die 700 umsatzstärksten Apps im AppStore und bei Google Play. Dabei fokussierte Midia Research sich auf die Stores in Großbritannien, Deutschland, Frankreich, Kanada, Spanien, Italien und in den USA. Für die Studie wurde nicht die absolute Stückzahl der Downloads als Vergleich herangezogen, sondern die Höhe der Umsätze, die durch die Apps in die Kassen der Entwickler gespült wurden.

Zwar bildeten Spiele die umsatzstärkste Komponente der Analyse, jedoch erreichten die Social Networking und Dating Anwendungen satte 8% während zum Beispiel Reise- und Navigations-Software mit 2,3% abgeschlagen wirken.

Die Stärke der Spiele-Apps lässt sich dadurch erklären, dass viele Spiele-Entwickler mittlerweile eine wahre Kunst entwickelt haben, mittels sogenannten In-App-Zahlungen, ihre Anwendungen zu monetarisieren. Dating und Social Networking Anwendungs-Apps wie beispielsweise Tinder, Facebook, Twitter oder mbrace sind kostenlos erhältlich und auch bei der Bedienung entstehen den Nutzern meist keine weiteren Kosten.

Quelle: TheGuardian