Mittwoch, Oktober 05, 2011

Neue Dating-Tools – Connection Cards

Online Dating News, Köln -- 04.10.2011 -- Neben den Location-Based-Apps, die vielen helfen, soziale Kontakte in näherer Umgebung zu schließen, entstehen weitere Tools im Online Dating, die auf Interaktivität setzen. Zu den neusten gehören sog. Connection Cards. Die beiden dominierenden Unternehmen in diesem Nischenmarkt sind Cheek'd und FlipMe.

Die registrierten Nutzer erhalten „Benutzerkarten“, die ähnlich, wie Visitenkarten aussehen, mit kurzen Nachrichten und Links zu dem privaten Online-Profil versehen.
30 personalisierte Karten kosten bei Flipme.com 24,99$, bei Cheek’d zahlt man für 50 Karten 25$. Alles verläuft nach dem folgenden Muster: man reicht dem attraktiven/interessanten Fremden eine Karte ein, die gleichzeitig eine Einladung zum Besuch des Profils auf der Datingseite ist. Das System ermöglicht, interessante Fremden in der realen Welt zu treffen und „anzusprechen“, statt anonym im Internet zu suchen. Das Konzept scheint so erfolgreich in den USA zu sein, dass bereits in kurzer Zeit ein dritter Anbieter MeSayingHi mit dem ähnlichen Service gestartet ist. Die Zeit wird zeigen, ob dieser Trend zum Mainstream wird, auch hier zulande.