Mittwoch, Juli 13, 2011

JoinGrouper: Idee für Communities und Online-Dating-Startups

Online Dating News, Köln -- 13.07.2011 -- Kleine Online-Dating-Startups tun sich immer schwer, erfolgreich aus der Masse herauszukommen. Ein amerikanischer Anbieter Grouper nutzt eigene Platform durch Verbindung mit Facebook, um Offline-Treffs für Singles zu organisieren.
Der Service stellt die Informationen über bestimmte Personen aus den Facebook-Profilen zusammen und vermittelt für sie das Treffen in der Offline-Welt.


Jeder potentielle Teilnehmer geht auf die Seite und loggt sich über Facebook ein. Dann nur einige Fragen beantworten, Treffzeit auswählen und fertig! Man wird mit den anderen Profilen verglichen und dementsprechend angepasst. Der angemeldete Interessent bringt zwei Facebook-Freunde zum Treffen. Dieser Vermittlungsservice ist momentan nur in New York City verfügbar und kostet 20$ pro Person. Dafür bringt Grouper alle Teilnehmer zusammen, wählt die Location und auch spendiert die ersten Getränke.

Keine üble Idee für die kleinen Dating-Anbieter. Grouper bedient sich mit der riesengroßen Datenbank von Facebook, fokussiert sich nur auf eine Großstadt und macht viel Offline-PR. Es kann nicht viel schief gehen! Und auch ein viraler Effekt ist garantiert.