Dienstag, Dezember 21, 2010

Parship vs. Verbraucherzentrale

Online Dating News, Köln -- 21.12.2010 -

Wie JuraBlogs.com berichtet, hat Parship.de eine Unterlassungserklärung der Verbraucherzentrale unterschrieben. Wer bei Parship.de umgehend seine Premium-Mitgliedschaft widerrief, sollte für den Persönlichkeitstest im PDF-Format trotzdem zahlen - 120 Euro. Dagegen hatte die Verbraucherzentrale etwas und leitete ein Unterlassungsverfahren ein, sprich schickte Parship.de eine Unterlassungserklärung.

Fair von Parship.de, sofort einzuwilligen! Unser juristisches Wissen geht gegen Null, aber mit einer gewissen Wahrscheinlichkeit hätte Parship.de vor Gericht auch gewinnen können. Betriebswirtschaftlich wäre ein Rechtsstreit vielleicht die sinnvollere Variante gewesen. So siegt eben die Kundenfreundlichkeit... Auch nicht schlecht.