Freitag, Februar 20, 2009

Meetic kauft das Europageschäft von Match.com

Online Dating News, Köln -- 20.02.2009 --

Was für eine Überraschung am Karnevals-Freitag: Meetic gibt bekannt, dass im Juni die Übernahme des gesamten Europa-Geschäfts von Match.com nur noch Formsache ist. Durch die Börsennotierung war eine Bekanntgabe von Details unumgänglich: Match.com Europa hatte im Dezember 2008 rund 270.000 bezahlende Mitglieder und einen 2008er-Umsatz von 60 Millionen Euro bei 14% Gewinn vor Steuern (8,4 Millionen Euro). Meetic zahlt in Aktien ungefähr 90 Millionen Euro, aber CEO Marc Simoncini bleibt größter Anteilseigner mit rund 25%.

Schnell den Taschenrechner gezückt:
- Match verdient in Europa ungefähr 20 Euro pro Monat pro Bezahler
- Meetic zahlt 11 Jahresgewinne - nicht wenig!

Meetic verfolgt mit dem Deal drei Ziele: Zum einen will man in einigen nordischeren Ländern wie UK & Schweden, in denen Meetic noch nicht so stark ist, aufholen - da machts natürlich Sinn, gleich mal den dortigen Marktführer aufzukaufen... Zum anderen soll Match genutzt werden, um die eigene Partnervermittlung MeeticAffinity zu promoten. Und drittens erhofft sich Somoncini Synergieeffekte: 10-15 Millionen Euro pro Jahr Einsparungen, insbesondere bei der Vermarktung.

Tja, vielleicht zieht Match.com-Deutschlandchefin Birgitta Schall ja bald ein paar Münchner Straßen weiter ins NEU.de-Office...

Hier der Link zur Original Pressemitteilung mit Kaufpreis

1 Kommentar:

Ben meinte...

Das wird sich neu.de freuen.
Was macht eigentlich Friendscout? Sind die europäischen Expansions-Pläne inzwischen komplett begraben? Zumindest hört man aus dieser Ecke nichts mehr.