Montag, September 08, 2008

Merkwürdige Statistiken zum Online Dating

Online Dating News, Köln -- 08.09.2008 --

In letzter Zeit überrascht uns eine Dating-Studie nach der anderen. Zu erst meinen die Soziologen der Uni Bamberg zu wissen, dass Online Dater dumm sind und jetzt wundern wir uns über eine Statistik des Instituts für Demoskopie Allensbach.

Das Institut hat Internetnutzer im Alter von 14 bis 64 Jahren befragt, ob sie sich Seiten von Singletreffs oder Singlebörsen mit Kontaktanzeigen ansehen.

Dass Minderjährige in den AGB's von Singlebörsen als Mitglieder ausgeschlossen sind, hat man anscheinend irgendwie vergessen. Dass Nicht-Singles auf Singleseiten naturgemäß weniger anzutreffen sind anscheinend auch.

Nur so ist das Ergebnis zu erklären, das "nur" 3 Prozent regelmäßig eine Singleseite besuchen und 79 Prozent nie.

Besonders intensiv werden laut dem Institut Vermittlungsseiten von Menschen aus den neuen Bundesländern, insbesondere aus Brandenburg, Berlin, Sachsen-Anhalt und Thüringen genutzt.

Dies können wir uns nun überhaupt nicht vorstellen, da wir die Singlebörsen auch auf die Anzahl der Mitglieder pro Bundesland untersuchen und die Singles der neuen Bundesländer noch deutlich unterrepräsentiert sind. Strange!


Hier finden Sie weitere Studien über Singles