Donnerstag, Januar 10, 2008

In Österreich rutscht man auf Socken ins Glück

Online Dating News, Köln -- 10. 01.2008 --

Beim ersten „Hausbesuch“ gleich die Schuhe ausziehen?
– Nicht bei deutschen Singles


Der erste Besuch – ein sensibler Moment. Und da gleich die Schuhe ausziehen?

Anscheinend gibt es da kulturelle Unterschiede, fand PARSHIP, der Testsieger in unserer Kategorie Partnervermittlung, in einer Umfrage, bei der mehr als 8.000 Singles in Deutschland, Österreich und der Schweiz befragt wurden, heraus: Nur 13 Prozent der deutschen Singles scheuen sich nicht, direkt beim ersten Besuch eines potenziellen Partners, die Socken-Füße zu zeigen. In Österreich scheint dieses Verhalten hingegen ganz normal zu sein, findet zumindest die Hälfte der österreichischen Singles. Im Gegenteil: Das „schmutzige“ Schuhwerk vor der Tür zu lassen, gehört in vielen Kulturen zum guten Ton. So lautete auch die Antwort von rund einem Drittel der befragten Singles in der Schweiz.

In Deutschland verhält es sich anders. Unsicherheit und Befremdlichkeit machen sich breit. Ein Drittel der deutschen Singles empfindet die „Zurschaustellung“ der Fußbekleidung als formlos und zu intim für den ersten Besuch. Diese Meinung teilen nur 7 Prozent der Österreicher und knapp 17 Prozent der Schweizer.

Im Endeffekt siegt doch nur einer: Von ihm hängt es ab, ob man sich mit oder ohne Schuhe kennen lernen wird – rund 40 Prozent der Singles der drei Länder beugen sich dem Willen des Gastgebers.

Rücksichtsvoll auf sensiblen Sohlen unterwegs

„Nicht abgefragt wurde, ob die Unterschiede auf national verschiedener Fußschweißentwicklung, Loch-im-Strumpf-Häufigkeit oder Vorliebe für Hochglanzböden basieren“, kommentiert augenzwinkernd Eric Hegmann, Parship Single-Experte und Buchautor. „Wichtig ist aber, dass man sich kultureller Unterschiede und individueller Eigenheiten bewusst ist. Im Zweifel gilt: Einfach fragen. Nicht nur, aber gerade beim ersten Besuch sollte man auf sensiblen Sohlen unterwegs sein.“

Und eigentlich kann es doch auch ganz schön sein: Schuhe aus und schon fühlt man sich wie Zuhause ...