Mittwoch, November 07, 2007

Dating-Visionen: Der Partner kommt mit der Drückerkolonne

Online Dating News, Köln -- 07.11.2007 --


Am Anfang des Internet-Booms sträubten sich die großen Verlage bekanntermaßen gegen das böse World Wide Web. Mittlerweile haben sich die Zeiten geändert und die großen Medienhäuser sind bestens in erfolgreichen Online-Angeboten investiert, natürlich auch in der Online-Dating-Branche.

Und so ist es eigentlich auch nicht weiter verwunderlich, dass die Verlage bestimmte Marketing-Strategien vom Offline-Geschäft auf das Online-Business adaptieren. Beispielsweise wurde das Abo-Model mit automatischer Vertragsverlängerung erfolgreich bei PARSHIP und ElitePartner eingeführt.

ElitePartner geht jetzt noch einen Schritt weiter und testet ein weiteres Erfolgsmodel aus dem Verlagsgeschäft. In unserer Redaktion landete nämlich dieser Tage einer der Newsletter Marke "Viagra & Co", bei denen sich niemand erinnern kann, ihn jemals bestellt zu haben. Diesmal wurde zu unserer Überraschung die Einladung ausgesprochen, eine Premium-Mitgliedschaft bei ElitePartner 14 Tage kostenlos auszuprobieren: "Wenn Ihnen ElitePartner.de gefällt, müssen Sie nichts weiter tun. Ihre Probe-Premium-Mitgliedschaft verlängert sich automatisch um 6 Monate für 28,78 Euro pro Monat , wenn Sie nicht bis 3 Tage vor Ablauf Ihrer kostenlosen Probe-Premium-Mitgliedschaft kündigen."


Natürlich muss der Kunde 3 Tage vor Ablauf der Probe-Mitgliedschaft kündigen: "Die Kündigung der Probe-Premium-Mitgliedschaft sollte aus Sicherheitsgründen schriftlich unter Angabe Ihrer Chiffrenummer und mit eigenhändiger Unterschrift per Fax oder Post an EliteMedianet GmbH oder online..."

Wir haben natürlich direkt bei ElitePartner nachgeschaut, um zu sehen, ob dort ebenfalls eine Rabatt-Aktion läuft - und tatsächlich wird dort eine Herbstaktion geteasert. Zwei Dinge sind uns dabei aufgefallen:

1) Bei ElitePartner kostet eine Premium-Mitgliedschaft über 6 Monate nur 25,90 Euro im Gegensatz zu den 28,78 Euro in der Email-Gratis-Aktion.

2) Bis zum 13.11.2007 fällt die Aufnahmegebühr bei ElitePartner weg. Wir fragen uns nur, um welche Aufnahmegebühr es sich handelt, wir kennen bisher keine!

Tja, in wieweit "Gutschein", "Rabatt", "kostenlos" und "gratis" zu einem Brand passen, der die "Elite" untereinander an den Mann oder die Frau bringen möchte, erschließt sich uns leider nicht. Mein Marketing-Professor hätte mich auf jeden Fall bei solch einem Einfall mit der Note "ungenügend" abgekanzelt. Aber hier scheint der kurzfristige pekuniäre Erfolg beim Abverkauf die Priorität gegenüber dem langfristigen Aufbau einer Marke zu besitzen.

Wir stellen uns natürlich die Frage, was wohl als nächstes kommen mag. Wer weiß es schon, vielleicht begrüßen wir beim Öffnen der Türe schon in nächster Zeit einen netten jungen Mann, der uns wortgewandt versucht davon zu überzeugen, dass wir doch dringend eine/n neue/n Partnerin/er brauchen. Partnervermittlung oder Seitensprung per Drückerkolonne, das hätte doch was, oder?