Sonntag, März 04, 2007

Match.com Nummer 2 in Frankreich?

Online Dating News, Hamburg -- 04.03.2007 --

Am 01.03.2007 berichteten wir über die Aquisition von Netclub seitens Match.com. Diese Information entnahmen wir einer Pressemitteilung von Match.com. In dieser PM hieß es weiter, dass Match.com damit zur Nummer 2 in auf dem französischen Markt aufgestiegen sei. Wir waren darüber sehr erstaunt, hatten wir doch ganz andere Zahlen im Kopf. Aber auf Grund der fehlenden Zeit für eine genaue Recherche, ließen wir diesen Teil der PM erstmal einfach weg.

Liebepur war da gründlicher und hakte bei Match.com nach. Auf Nachfrage von Gebhard Roese antwortete Match.com, dass man sich nur mit „seriösen" Konkurrenten vergleichen lassen möchte:


"So kommt zustande, dass man sich nach dem Nielsen-Ranking auf Platz 2 der Datingportale in Frankreich sieht. Als Vergleich wurde Meetic/Ulteem (Platz 1) und Netclub (bislang Platz 3) akzeptiert, nicht aber der Mitbewerber Easyrencontre/Eeasyflirt, die sich (Zitat) „in einer anderen Kategorie" bewegten. Wie match.com weiterhin mitteilen ließ, differenziere der Online-Dating-Markt zwischen „Dating/Partnersuche" und „Adult Offers".

Tja, das kommt uns irgendwie bekannt vor. Match.com beschwerte sich auch bei uns am Anfang unserer Tests, dass man sich eigentlich nur im Wettbewerb zu PARSHIP sieht. Was soll man dazu sagen? Was würde wohl die Auto Motor Sport sagen, wenn Ford sagen würde, dass man sich nur mit Mercedes und BMW vergleichen läßt, aber nicht mit Opel? Vermutlich gar nichts, denn dann könnte Opel gleich selber seine Ansicht der Marktanteile veröffentlichen, die aber niemand wirklich interessieren. Im von Liebepur dargestellten Nielsen Ranking befindet sich Match.com auf jeden Fall nicht unter den Top 3 des französischen Marktes. Da kann Match.com meinen was es will. Wen interessiert's?