Sonntag, Januar 28, 2007

Studien die die Welt nicht braucht: Friendscout24 analysiert die Blogger

Online Dating News, Hamburg -- 29.01.2007 --

Endlich kommen auch wir dazu, unseren Senf zu einer Studie von FS24 über den typischen Blogger abzugeben, die wir das erste Mal passend kommentiert beim Sichelputzer gefunden haben.


...viele der Intensivnutzer bezeichnen sich als „kaum oder untrainiert“ und „leicht übergewichtig“ bis „stattlich".


Das Marktforschungsinstitut Konzept & Analyse hatte im Auftrag von FriendScout24 über 13.000 Internetnutzer ab 18 Jahren zu ihren Nutzungsgewohnheiten von Foren, Blogs, Networks und Newsgroups befragt. In der Pressemitteilung heißt es:

"Der erwachsene Prototyp-Blogger ist männlich und trägt Dreitagebart. Er ist bis 29 Jahre alt und führt eine freischaffende Tätigkeit aus. Die körperliche Fitness zählt nicht zu seinen Prioritäten..."

Einer von vielen männlichen, aufgebrachten Bloggern übersetzt den Text in klare Worte:

"Der erwachsene Prototyp-Blogger ist ein Sackträger, ungepflegt und rasierfaul. Er ist bis 29 Jahre alt und ist auf einem Trip, sich selbst zu verwirklichen, weshalb er keinen geregelten Job findet oder will. Da er faul ist wie Sau, ist er zudem auch noch fett – viele der Intensivnutzer bezeichnen sich als „Bewegungsmuffel” oder “Schreibtischathlet“ und „Rettungsring bepackt“ bis „äußerst fett“.”

Na dann treten wir doch einmal direkt den Gegenbeweis an, denn so einfach darf man sich nun wirklich nicht diskriminieren lassen:Dieses Bild zeigt ein Redaktionsmitglied beim Test, ob die Tips zum neuen Ratgeber-Artikel "Lieber fünf vor zwöf, als keine nach eins", sich auch in der Praxis umsetzen lassen. Das andere Redaktionsmitglied befand sich zu dieser Zeit im Mannschaftsbus auf der Rückfahrt von einem Handballbundesligaspiel und schrieb einen neuen Blogartikel...noch Fragen?


Übrigens, falls FS24 aus dieser "Studie" meint ableiteten zu können, auch in Zukunft Ihren Mitgliedern keine Blogfunktion anbieten zu müssen...dass dürfte genauso ein großer Fehler sein, wie zu denken diese Studie wäre aussagekräftig..

1 Kommentar:

Susi und Strolch meinte...

wirlich nicht sehr aussagekräftig.