Donnerstag, Juni 01, 2006

Studien zum Thema "Partnersuche" Teil I

Online-Dating-News, Hamburg -- 01.06.2006 -- Die Redaktion hat mal wieder "gegoogelt" und einige interessante Berichte in Sachen "Partnersuche" für Sie zusammengetragen:

Das Pew Internet & American Life Project hat eine Studie mit dem Titel "Online Dating" veröffentlicht. Hier die zentralen Ergebnisse:

- 31% der Amerikaner geben an, dass sie jemand kennen, der eine Dating-Portal schon mal besucht hat.

- 15 % der Amerikaner , dies entspricht ca. 20 Millionen Menschen - sagen, sie kennen jemanden, der eine lang anhaltende Beziehung oder eine Ehe mit jemandem führt, den sie online kennengelernt haben.

- In der Studie wurde festgestellt, dass diejenigen, die sich als „Single“ bezeichnen und nach einem Partner suchen, ca. 7 % der erwachsenen Internetnutzer darstellen. Innerhalb dieser Gruppe von etwa 10 Millionen haben 74 % zumindest einmal eine mit Dating verknüpfte Online-Aktivität ausgeführt, sei es die Nutzung eines Dating-Portals, die Suche nach Infos über mögliche Dates, Flirten per E-Mail und Instant Messaging oder das Browsen nach Informationen über die örtliche Singles-Szene.

- Ca. 66 % der Internetnutzer stimmen der Aussage zu, dass Online-Dating gefährlich ist, weil dabei persönliche Informationen online veröffentlicht werden.

- 57 % der Internetnutzer stimmen der Aussage zu, dass viele Nutzer von Dating-Websites lügen, wenn es um ihren Familienstand geht.