Donnerstag, Mai 04, 2006

Spark Networks berichtet über Ergebnisse für Q1/2006

Online Dating News, Hamburg -- 04.05.2006 -- Spark Networks plc (MHJG:Prime Standard Frankfurt, LOV: AMEX) hat über die Ergebnisse des ersten Quartals des Geschäftsjahres 2006 berichtet. Wir haben folgende Kennzahlen aus dem Q1 für Sie zusammengefaßt:

- Der Umsatz stieg um 0,3 Mio. USD auf 16,8 Millionen (Q1/2005: 16,5 Mio. USD).

- Es konnte ein Gewinn von 710.000 USD erzielt werden (Q1/2005: 2,0 Mio. USD). Die Veränderung ist auf eine neue Bilanzierungsregel zurückzuführen, nach der die Kompensation mit Aktien als Aufwand auszuweisen ist. Ohne die Anwendung dieser Regel, hätte das Unternehmen einen Gewinn von USD 2,1 Mio. ausweisen können.

- Das EBITDA betrug USD 2,0 Mio. im Vergleich zu USD 3,0 Mio. im ersten Quartal 2005.

- Die durchschnittliche Gesamtzahl der zahlenden Abonnenten stieg um 10 % auf 244.300 (Q1/ 2005: 222.600).

- Die Kosten der Akquise pro Abonnent stiegen um 9,5 % auf 26,11 USD (Q1/2005: USD 23,84).