Donnerstag, Februar 16, 2006

Online-Dating boomt weiter

Online-Dating-News, Hamburg -- 15.02.2005 -- Pressemitteilung

"Die deutsche Dating-Industrie ist erwachsen geworden." Mit diesem Satz fasst der Branchendienst "singleboersen-vergleich.de" das Jahr 2005 zusammen. Laut der heute erscheinenden Marktanalyse "Online-Dating-Report-2005" haben die Anbieter mit über 75 Mio. Euro eine ernst zu nehmende Umsatzgröße erreicht (plus 250% binnen 2 Jahren) und motivierten zahlreiche Investoren zum Einstieg in dieses durchaus lukrative Geschäft.

"Die Zahl der Menschen in Deutschland, die im Jahr 2005 bei Online-Dating-Portalen registriert waren, lag nach unserer Einschätzung bei 6,4 Millionen", so Henning Wiechers von singleboersen-vergleich.de. Der deutsche Markt befindet sich immer noch in der Wachstumsphase. Wiechers: "Bislang ging man davon aus, dass in Deutschland rund 11 Mio. Singles leben. Das ist aber nur eine statische Momentaufnahme, die um eine dynamische Komponente erweitert werden muss." So hatten während des Jahres 2005 rund 16 Mio. Deutsche zumindest zeitweise den Status "Single" inne. Davon waren rund 10 Mio. im Internet aktiv – ein viel größeres jährliches Nachfragepotenzial als bisher von der Branche angenommen.

Einen wichtigen Faktor für die immer stärker werdende Bedeutung der Internet-Partnersuche sieht Wiechers in den hervorragenden Erfolgsaussichten: "Mehrere valide Erhebungen zeigen, dass es bisher rund 5 Mio. Deutschen – also jedem siebten Internetnutzer - gelungen ist, online eine Partnerin bzw. einen Partner zu finden." 2,2 Mio. dieser Beziehungen hatten im November 2005 noch Bestand. Wiechers: "Online-Dating ist schlicht zur gesellschaftlichen Normalität geworden. Fast jeder hat mittlerweile Internet-Pärchen im Bekanntenkreis."

Das Jahr 2005 war für die deutsche Online-Dating-Branche nicht nur sehr erfolgreich, sondern auch weichenstellend: Viele der führenden Player haben ihre strategische Aufstellung konkretisiert. Wiechers: "In den nun folgenden Jahren muss man abzuwarten, welche Online-Dating-Unternehmen ihre Hausaufgaben im national und international immer härter werdenden Wettbewerb wie gut erledigt haben."

Konnte man in den vergangenen Jahren noch den Eindruck gewinnen, das deutsche Online-Dating wäre à la "Wilder Westen" in einer aufgeregten Goldgräberstimmung, so konstantieren die Macher des Reports den Unternehmen, dass die Professionalisierung stark vorangetrieben wurde. Henning Wiechers hält abschließend fest: "Die Cowboys sind weg – die Nadelstreifen sind da."

Mehr Informationen zum "Online-Dating-Report 2005“ unter: http://online-dating-news.blogspot.com