Mittwoch, November 23, 2005

Online Dating in Deutschland und Italien am beliebtesten

Team SBV, Hamburg -- 23.11.2005 -- Die Studie "Digital Lifestyle Report" von Intel untersucht, wie stark sich technischen Neuerungen auf unser Leben auswirken - auf die Art und Weise, wie wir Unterhaltungsmedien nutzen, unsere Freizeit verbringen, beim Lernen neue Möglichkeiten entdecken und auf Partnersuche gehen. Zu diesem Zweck wurde eine Umfrage unter mehr als 6.000 Konsumenten in sieben europäischen Ländern durchgeführt: Deutschland, Frankreich, Italien, die Niederlande, Schweden, Spanien und Großbritanien. In Deutschland wurden 1.005 Menschen im Alter von 18 - 65 Jahren befragt.

Internet-Dating ist in Deutschland und Italien am beliebtesten, wo 13 Prozent diese Dienste bereits ausprobiert haben. Am zurückhaltendsten sind die Briten und die Niederländer, von denen lediglich sieben Prozent einen Versuch gewagt haben.

Zur Bedeutung der Technologie für die Partnersuche befragt, geben 18 Prozent der Europäer an, dass sie dank SMS und E-mail mehr Mut haben, den ersten Schritt zu wagen. Auf Frauen trifft dies noch mehr zu als auf Männer. Der Weg über die Technik ist nicht nur einfacher, sicherer und subtiler - ein Korb, den man per SMS oder E-Mail bekommt, verletzt den Stolz auch weniger stark und weniger offensichtlich. In Deutschland fühlen sich 19 Prozent der Frauen sicherer als früher, wenn sie den ersten Schritt machen, jedoch nur 11 Prozent der Männer.