Freitag, März 11, 2005

NEU.de lanciert erfolgreich internationale Werbekampagne und gibt Umsatzsteigerung von über 200 % bekannt

München, openPR.de -- 07.03.05 -- Mit landesweiten Plakatkampagnen startet die internationale Partnerbörse NEU.de ihre Marketing-Auftritte in Polen und der Türkei. Die Aktionen, die mit jeweils 250.000 Euro budgetiert und vorerst für einen Monat geplant sind, fanden in beiden Ländern bereits unmittelbar nach dem Start lebhafte Resonanz. So konnte NEU.de allein in der Türkei innerhalb pro Tag mehr als 2000 neue Teilnehmer registrieren. NEU.de beschäftigt derzeit 20 feste und 10 freie Mitarbeiter und hat seit dem Launch des Portals im Oktober 2002 einen beispiellosen Aufstieg erzielt: Der Brutto Umsatz ist innerhalb von zwei Jahren von 10 Mio. Euro in 2003 um fast das 2,5fache auf 25 Mio. Euro in 2004 gestiegen. Für das laufende Jahr wird ein Brutto Umsatz von 45 Mio. Euro erwartet.
Team SBV: Diese Umsatzzahlen sorgten in der Redaktion zuerst für leichte Verwirrung. Herr Andreas von Maltzan - Geschäftsführer bei NEU.de - war so freundlich auf unsere Anfrage hin die Umsatzzahlen dahingehend zu präzisieren, das es sich hier um die Brutto-Media-Umsätze handelt. Die Umsätze bezüglich des Kerngeschäfts schätzt Team SBV auf ca. € 4 Mio. in 2004.

Komplette Pressemitteilung

1 Kommentar:

calvin meinte...

Interessante Methode, die eigenen Zahlen zu frisieren: ich veröffentliche mein "Brutto-Media-Volumen" als "Umsatz".

Sehr fragwürdig. Vorallem, wenn man bedenkt, dass im Internet Brutto-Media (also Preisliste) und Netto-Preise Welten trennen.

Wenn man dann noch zusätzlich bedenkt, dass Neu.de von Stroer Aussenwerbung die ganzen Restplätze bei den Plakaten umsonst bekommt (weil die Hälfte von Neu.de Stroer gehört und die Plakate keiner mehr buchen will), dann wird klar, dass Brutto-Media-Volumen überhaupt keine Aussage liefert.

Fazit: Unseriöse Zahlen. Neu.de sollte lieber gar keine Zahlen veröffentlichen, als die Leute für dumm zu verkaufen.