Montag, Februar 21, 2005

"Visionen des Online Dating" oder "Die Dating-Dose"

Team SBV, Gummerbach -- 21.02.2005 -- Online-Dating als neues Marketingkonzept für Markenartikel, dies ist die neueste Marketingidee der Multimedia-Kommunikationsagentur 21Torr, die auch das Datingportal Icony unterhält. Zielgruppe sind Konsumgüterhersteller aller Branchen (Food und Non-food) sowie der Handel mit Eigenmarken. Der Verbraucher erhält an der Ware einen sogenannten "Dating Promo Code", mit dem er sich auf der Hersteller-Website sofort und kostenfrei ins virtuelle Flirtvergnügen stürzen kann. Der deutlich sichtbare Dating-Kick am Produkt bzw. Aufsteller soll so die Mitnahmerate am POS steigern. Diese Idee hat unser Team so fasziniert, dass wir ein spontanes Brainstorming zum Thema "Online-Dating-Visionen" bzw. "Dating-Dosen" durchgeführt haben:

  • Die Dating-Plattformen erschliessen sich ungeahnte Ertragsquellen durch Dating-Dosen. 2.000.000 Erbsensuppen bei einer conversationrate von 1,5% könnten so 30.000 neue Mitglieder generieren. Werden von diesen 30.000 Mitgliedern 10% zu "bezahlenden Mitgliedern", die im Schnitt konservativ gerechnet 25 EUR /Jahr ausgeben, so wäre nur durch das Werbemedium "Erbsensuppe" ein Online-Dating-Umsatz von 75.000 EUR zu erzielen. Der ambitionierten Dating-Manager wird spätestens hellhörig, wenn er weiss, dass Campbell über 440 Millionen Dosensuppen pro Jahr verkauft!
  • Die Adwords-Ausgaben im Bereich Online-Dating brechen dramatisch ein, weil sich mit dem Medium "Dating-Dosen" viel mehr Geld verdienen lässt als mit altbackender Suchmaschinen-Werbung. Google erwägt deshalb den Kauf eines Suppenherstellers, um die drohenden Verluste zu kompensieren.
  • Es werden hastig Studien in Auftrag gegeben, um zu erforschen, wieso Erbsensuppen viel besser konvertieren als Brechbohnen. Weshalb der Dating-Spargel floppt, kann nie geklärt werden. Darauffolgende Studien untersuchen Interdependenzen zwischen Dosenpräferenzen und Flirtverhalten. Flirten Erbsensuppen-Esser agressiver als Singles, die dem Chillitopf frönen? Warum haben männliche Singles zwischen 60 und 70 Jahren, die Bohnensuppe konsumieren, nie ein Bild im Profil? Die Wissenschaft zerbricht sich den Kopf.
  • Gerade bei der Auswahl der Kooperationspartner gibt es bei den Agenturen großes Kopfzerbrechen, da man keine strategischen Fehler machen möchte. Fragen wie "Passt Friendscout24 besser zu Erasco oder zu Knorr?" sind an der Tagesordnung, genau wie "Passen Champignos zu unserem Image oder doch lieber Rote Beete". Die neue Berufsgruppe "Dating-Dosen-Manager" kann sich schnell etablieren und hat einen Platz im Vorstand sicher.
  • Singles, die sich durch Gewürzgurken verleiten liessen, sich bei einem Online-Dating-Anbieter anzumelden - ohne in den AGBs zu sehen , dass sie die Bildrechte abtreten - finden sich einen Monat später mit ihrem Konterfei als "Gurke des Monats" bei den Sonderangeboten wieder. Die Supermärkte haben jedoch mit dem Problem zu kämpfen, dass ganze Regale einstürzen, wenn das Hauen und Stechen um die attraktivsten Gulaschsuppen-Singles einsetzt.
  • Team SBV verkauft die heute erworbene Domain www.datingdosen.de für sagen wir mal 20 Millionen Euro und launcht als firstmover www.datingdosen-vergleich.de . Nachahmer wie dosenjungle.de und datingdosen-ranking.de kopieren die Seite, kommen aber viel zu spät.
  • Die Seitensprung-Agenturen betrachten skeptisch das Treiben und schließen sich dem Trend "Dosendating" nicht an. meet2cheat überascht den Markt mit einem bahnbrechenden Konzept: Promo-Codes auf Kondomen. Mit dem Slogan "Kauf dir ein Kondom - den passenden Partner gibts gleich dazu!" geht diese Werbekampagne in die Geschichtsbücher ein. Erfolgsgeschichten wie "Wenn ich die 'Gefühlesechten' nicht gekauft hätte, wäre ich Gertrud nie begegnet" finden sich jetzt zahlreich auf der Webseite des Anbieters. Carsten Proksch verkauft seine Agentur an einen Kondomhersteller, setzt sich auf Hawaii zur Ruhe und verfasst den Bestseller "Mein Kampf gegen die Dating-Dosen-Mafia", der kurz darauf verfilmt wird.

Fazit: Dem Online-Dating stehen rosige Zeiten bevor - und wer weiss schon, ob in 5 Jahren Erasco zu Datingcafe gehört oder sogar andersrum... Ob die Redaktion vor dem Verfassen dieses Artikels Erbsensuppe oder Gewürzgurken konsumiert hat, möchten wir an dieser Stelle nicht verraten. Auf jeden Fall haben wir heute vorsichtshalber ein paar Aktien von Campbell gekauft...

1 Kommentar:

stony meinte...

Hey, you have a great blog here! I'm definitely going to bookmark you!

I have a russian women site/blog. It pretty much covers russian women related stuff.

Come and check it out if you get time :-)