Sonntag, November 21, 2004

Innovatives Singleparty-Konzept von totalverliebt.de


Köln--18.11.2004-- Kontaktbörsen, Singleportale und Lovechats boomen und trotzdem steigt die Zahl der Single-Haushalte in Deutschland kontinuierlich. Trotz der Vielfalt an Angeboten sind immer noch so viele auf der Suche nach der Liebe Ihres Lebens."Und das wird sich auch nicht ändern", so Axel Brinkmann, 42, einer der zwei Köpfe hinter www.totalverliebt.de . "Die Partnersuche via Steckbrief ist einfach nicht effektiv, da beim ersten persönlichen Zusammentreffen die Seifenblase vom großen Glück zerplatzt."Um diese Problematik aus dem Weg zu räumen und nicht mehr die Nadel im Online-Heuhaufen suchen zu müssen kreierte er mit einem Freund ein Konzept gegen die Einsamkeit: auf der Website totalverliebt.de können sich Interessierte kostenlos via Fragebogen für die „Party Deines Lebens“ bewerben.Eine prominente Jury, bestehend aus Annemarie Warnkross (VIVA Moderatorin), Dirk Heinrichs (RTL Kommissar „Die Sitte“), Tanja Wenzel (ARD „Verbotene Liebe“) und Kai Noll (RTL „Unter uns“) stellt dann aus allen Zuschriften eine möglichst homogene Mischung an Party-Gästen im Geschlechterverhältnis 1:1 zusammen, die zur „Party Deines Lebens“ zugelassen werden. Ziel ist es, durch das exakte Verhältnis von Frauen und Männern und durch die ungezwungene Atmosphäre eine möglichst hohe Flirtwahrscheinlichkeit zu gewährleisten.Am 5. und 19. Dezember 2004 finden die ersten Parties in Köln statt – ab Januar 2005 startet die außergewöhnliche Eventreihe in den angesagtesten Bars und Clubs deutschlandweit
Das Team vom Singlebörsen Vergleich fand die Idee äusserst spannend und bewarb sich gleich mit einem äusserst lustlos und flappsig gehaltenen Profil über das mit witzigen Fragen gespickte Online-Anmeldeformular. Prompt flatterte dann auch eine persönliche Absage der Promi-Jury ins Haus. Den Machern scheint es also wirklich um Qualität und nicht den schnellen Teuro zu gehen.
www.singleboersen-vergleich.de